MIA – Musik authentisch, grenzenlos und endlich wieder live. Soul, Funk, Pop, Jazz und alle groovenden Töne dazwischen. Junge, frische, heutige Künstler – in diesem Jahr alle aus Deutschland – vor der historischen Kulisse Altdorfs bei Nürnberg, unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Martin Tabor. Das Entdeckerfestival am vierten Wochenende im Juli knipst die Lichter wieder an und treibt es richtig bunt!

In diesem Jahr mit zwei Neuerungen: Zum einen wird es Licht- und Videoinstallationen am Marktplatz rund um das Kulturrathaus geben. Zum anderen findet erstmals ein Abschlusskonzert am Sonntagnachmittag im neuen Rosenau-Park statt. Beide Events können umsonst & draußen erlebt werden. Allerdings ist für das Abschlusskonzert dennoch ein kostenloses Ticket erforderlich.

Freitag, 23. Juli 2021:

19:30 Uhr | Matti Klein Soul Trio ft. Pat Appleton & The Ruffcat Horns | Soul-Jazz (D)


Matti Klein und seine illustren Begleiter begeistern mit Reminiszenzen an die Soul-Jazz-Ära und einem ansteckend Groove, der in der Musik aus jeder Pore quillt. Pat Appleton mit ihrer mit ihrer angenehmen Altstimme und die routinierten, funkigen Ruffcats Horns würzen diesen edlen Mix.

22:00 Uhr | Fatcat | Funk & Soul (D)


Fette Beats, schneidende Bläsersätze und eine mitreißende Soul-Stimme. Die Band um Frontmann Kenny Joyner steht für kraftvollen Funk und R&B, garniert mit Disco- und Rock-Elementen. Die junge Band aus Freiburg übersetzt in raffinierten Eigenkompositionen klassische Genres ins Hier und Heute.

Samstag, 24. Juli 2021:

19:30 Uhr | Guacáyo | Indie-Pop (D)


Sängerin und Songwriterin Sophie Filip spannt mit ihrer Band einen weiten Bogen, sodass ein einzigartiger, frecher Indie‐Pop mit Einflüssen aus Reggae und Hip‐Hop entsteht. Sie singt von Feminismus und Schubladendenken, Umweltschutz und tiefen Gefühlen. Die Songs regen zum Tanzen und zum Andersmachen an.

22:00 Uhr | Jin Jim | Fusion Jazz (D)


Mit großer Wucht verschmelzen bei Jin Jim Latin, Jazz, Flamenco, indische Musik, Pop und Rock zu einer rhythmisch hochkomplexen, immer zugänglichen Fusion. Die von Daniel Manrique Smith gespielte Flöte übernimmt die solistische Hauptrolle und überrascht mit der großen Palette der Ausdrucksmöglichkeiten. Geht direkt in Bauch und Beine!

Sonntag, 25. Juli 2021:

16:00 Uhr | Finn Ronsdorf | Balladen (D)


Er wurde schon Pianoboy oder anti-heteronormativer Song-Finn genannt. Aber Labels sind blöd, wenn da einer seine Zuhörer so leidenschaftlich mit auf seine Reise nimmt. Dabei zwischen verspielter Parodie und herzzerreißender Angst schwingt. Und einfach schamlos schöne Songs zum Besten gibt. Gänsehaut.

Freitag- und Samstagabend:

Rita Kriege und andere | Licht- und Videokunst (D)


Die Nürnberger Künstlerin stellt verschiedene Lichtobjekte aus. Von der Wirklichkeit zur Wirkung ist ihr Credo. Sie nennt Licht, Farbe, Raum und Schwingung als ihre wichtigsten Themen. Der Bereich rund um das Kulturrathaus (Oberer Markt 2) wird zu einem eintrittsfreien Erlebnisraum vor und zwischen den Konzerten.

In diesem Umfeld werden auch Altdorfer Kulturschaffende Beiträge über eine Videowand am Kulturrathaus zeigen und einige Gebäude in einem neuen Licht erstrahlen. Beim Flanieren über den Marktplatz wird für Altdorfer und Gäste also viel zu sehen sein.


Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in diesem Jahr besondere Regelungen:

  • knappes Ticketangebot: nur Einzeltickets, kein Festivalticket, bestuhlt
  • Erstattung des vollen Ticketpreises bei Absage wegen Corona
  • 3G-Kontrolle beim Einlass
  • Luca-App im Einsatz
  • Testangebot vor der Veranstaltung
  • AHA-Regeln während der Veranstaltung
  • begrenztes Gastro-Angebot

Sollte es zu weiteren Lockerungen der Corona-Regelungen kommen, geben wir die gültigen Rahmenbedingungen für die Veranstaltung hier bekannt.

Ticket-Hinweis:

MIA unterstützt den Umweltschutz: Abfallvermeidung, Mülltrennung, CO2-Kompensation durch GreenTicket

Sponsoren und Förderer von MIA 2021:

MIA Sponsoren 2021